Brillengläser


Heute wollen wir uns der letzten großen Gruppen von Brillengläser zuwenden die es uns erlauben einen Text zu lesen ohne die Arme auszukugeln. Es handelt sich um die Gruppe der Gleitsichtgläser. Ein anderer Name ist “Progressivgläser” aber auch “Gleitschichtgläser” und “Gleitschutzgläser” kam uns schon zu Ohren. Diese Gläser zeichnen sich durch einen stufelosen und trennkanntenlosen Übergang von der...

Read More

Alle Jahre wieder kommen Brillenträger benebelt in Geschäfte, Wohnungen und Arbeitsstätten. Dabei haben sie weder getrunken, noch andere bewusstseinsverändernde Maßnahmen ergriffen. Brillengläser beschlagen, wenn sie vom kalten Draußen mit geringer Luftfeuchtigkeit ins wohlig warme Drinnen mit hoher Luftfeuchtigkeit gebracht werden. Die in der Luft enthaltende Feuchtigkeit kühlt am Brillenglas ab und kondensiert. Was für uns...

Read More

So, wir wissen nun dass man mit der Lesebrille zwar schön scharf sehen kann aber die Sehbereiche mit steigender Stärke kleiner werden. Was wir noch wissen ist dass uns die Bifokalbrille  im Zwischenbereich (Computermonitor) sehr wenig hilft.  Wollen wir uns jetzt den Nahkomfortgläsern zuwenden. Diese Brillengläser zählen streng genommen zur Gruppe der Einstärkengläser d.h. zur selben Gruppe die die Brillengläser aus Teil I allerdings...

Read More

Die Lesebrille mit Ihren vor und Nachteilen haben wir schon beschrieben. Wollen wir uns mal der Bifokalbrille zuwenden. Das Problem ist immer noch das Gleiche. In der Ferne sehe ich was (egal ob keine Brille benötigt wird oder eine Brille genutzt und getragen wird) und in der Nähe sieht man nichts. Eine Lesebrille macht nur einen scharfen Nahbereich und die Ferne ist durch die Lesebrille unscharf. Zwei Brillen kann ich nicht aufsetzen...

Read More

Wer das 45. Lebensjahr geschafft hat kennt das Problem. Man schafft es nicht in allen Entfernungen scharf zu sehen bzw. es trotz der vorhandenen letzten Brille nicht mehr scharf sehen zu können. Die Meisten lernen in diesem Lebensabschnitt das ein Text mit gestreckten Armen leichter zu lesen ist. Ein paar Jahre später lernen dieselben Menschen das die Armlänge einfach nicht ausreicht und wünschten sich ein Gibbon zu sein. Bei Vielen...

Read More

Den Begriff asphärisch hört ein Kunde wohl am ehesten beim Optiker. Aber der Fotograf hat genau solche Linsen im Schrank und ebenso der Hobbyastronom im seinem Fernrohr. Das was bedeutet das und was bringt es uns? Als Carl Zeiss damals die Linsen für seine Mikroskope schleifen ließ, kannte er  auch noch keine asphärischen Gläser und sollte es auch nie kennen lernen. Carl Zeiss produzierte sphärische Linsen für seine optischen Geräte....

Read More